Firmengeschichte

Anfang

Die Druckerei wurde 1828 von dem Schriftsetzer Friedrich Haspel in Schwäbisch Hall gegründet und hatte bis zur Übernahme durch den Buchdrucker Oscar Mahl im Jahre 1919 verschiedene Besitzer. Seitdem befindet sich das Unternehmen im Besitz der Familie Mahl. Erwin Mahl, der Sohn von Oscar Mahl, hat die Druckerei wesentlich erweitert und 1958 ein modernes Druckereigebäude für Buch- und Offsetdruck errichtet. Seine Söhne Reiner und Volker Mahl haben in den 1960er Jahren das Geschäft durch die Fertigung von Geschäftsvordrucken und Formularen für die elektronische Datenverarbeitung weiterentwickelt.

ueberuns-firmengeschichte-01

Die Brüder Volker Mahl (links) und Reiner Mahl (rechts)

Aktuell

Heute ist die vierte Generation Mahl in der Verantwortung, mit Erwin Oscar Mahl als Geschäftsführer und seinen Cousins Daniel und Florian Mahl als Gesellschaftern. Erwin Oscar Mahl hat seit seinem Einstieg im Jahr 1994 die Firma mit der Einführung der Haftetiketten-Fertigung neu ausgerichtet. Dieser Geschäftsbereich erwirtschaftet mittlerweile den größten Umsatzbeitrag, gefolgt von Geschäfts- und Werbedrucksachen. Heute beschäftigt die Druckerei Oscar Mahl 80 Mitarbeiter, die überwiegend im Unternehmen selbst ausgebildet wurden.

ueberuns-firmengeschichte-02-IMG_0573

v.l.n.r. Erwin Oscar Mahl, Volker Mahl, Daniel Mahl und Florian Mahl

Ausblick

Unser Fokus liegt immer stärker in der Spezialisiserung und Veredelung. Fordern Sie uns! Ob mehrlagige Multilayer-Etiketten, Folienprägungen, fortlaufende Nummerierungen, Druck auf Klebstoff, Nassleimetiketten, Etiketten-/Formularkombinationen oder personalisierter Digitaldruck.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!